Durchquert man den 150-Meter-langen Tunnel, so erreicht man den See. Dieser entstand mit Hilfe eines Dammes, dessen Bau im Jahre 1931 abgeschlossen wurde. Der See ist ca. 200 Meter weit und 1 bis 8 Meter tief, während seine Breite zwischen 10 und 50 Metern schwankt. Er dient als Sammelbecken, wobei das Wasser für Bewässerungszwecke in der Region Kolymbia verwendet wird. Der See von Epta Piges ist der einzige Ort auf Rhodos, wo jemand in Süßwasser baden kann und dabei die Kühle des fließenden Wassers und des rundumliegenden Waldes genießen kann. Sobald man den Tunnelausgang erreicht, muss man sich nach links begeben, um den Damm mit dem Wasserfall zu erreichen.